Zentrale

Reinigung Zentrale

Professionelle Reinigung der Filterkammern und Ventilatoren

Alle Kammern und Bereiche der Gerätegehäuse werden von Clean-Tec ausgesaugt und danach trocken oder feucht ausgewischt und mit Desinfektionslösung nachgewischt. Diese Reinigung der Zentrale sollte alle zwei bis drei Jahre durchgeführt werden. Bei dieser Zentralreinigung gehört die unentgeltliche Kontrolle des Zustands der Rohre zu unserem Serviceangebot für Sie.

Zum Umfang der Reinigung des Zentralsystems gehört das Auswechseln der Filter, die nach festgelegten Reinigungsintervallen ausgewechselt werden müssen. Für den Filterwechsel vorgesehene neue Luftfilter sollten dabei nur in trockenen und staubfreien Räumen gelagert werden, und zwar so, dass während der Lagerung keine Beschädigungen auftreten können. Überdies sollten Luftfilter nach Ablauf des vom Hersteller festgesetzten maximalen Lagerdatums nicht mehr verwendet werden.

Mikroorganismen den Nährboden entziehen

Mikroorganismen kommen überall vor und vermehren sich, wo immer sie ein geeignetes Umfeld vorfinden. Lüftungsanlagen mit relativ hoher Luftfeuchte, Staunässe, ausreichenden Nährböden wie Staub oder verrottetes Damm-Material mit organischen Resten sowie mit geeigneten Temperaturen stellen günstige Bedingungen für die Vermehrung von Mikroben dar.

Die Oberflächengüte scheint sich selbst dann auf das Pilzwachstum auszuwirken, wenn die Oberfläche mit einer Staubschicht bedeckt ist. Auf porösem Material haben Schichtdicken von 5-10 g/m2 das Pilzwachstum um 97 % beschleunigt.

Um die Ausbreitung von Pilzen und weiteren Mikroorganismen in Ihrer und durch Ihre Lüftungs- oder Klimaanlage zu unterbinden, bieten wir von Clean-Tec professionelle Reinigungskonzepte, mit denen Ihre Systeme allen gestellten Hygieneansprüchen gerecht werden.

copyright ©2020 Clean-Tec Ι Home Ι Kontakt Ι Impressum  Ι AGB'S